Steh ich noch oder stell ich mich schon?

 

Standard… das klingt für mich immer wie stehen bleiben. Ich kann mir nicht helfen, aber mich nervt das. Ich will nicht mehr stehen bleiben, sondern weitergehen und mich stellen können, wenn´s denn so zu sein braucht. Genug unter-gestanden!

Die Kunst, eine Ein-Stellung zu entwickeln, einen Standpunkt vertreten zu können.

Welchen Stand hab ich denn? Stelle ich mich den Dingen oder passe ich mich an? Welche Werte vertrete ich? Wofür stehe ich?

Offen gesagt, ich war nie wirklich gut darin, eine Position zu finden und sie auch zu vertreten. Ich hatte regelrechte Panik davor, Stellung zu beziehen oder meinen Standpunkt auch bei Gegenwind zu halten. Mir fehlte die Sicherheit und der Rückhalt, die ich als Kind dafür gebraucht hätte, diese Fähigkeiten spielerisch entwickeln zu können. Anpassung war zu dieser Zeit das, was mir möglich war.

Erst als erwachsene Frau mit eigenen Kindern wurde mir zunehmend klar, wie es gehen kann, meine Meinung zu bilden und darin gefestigter zu sein. Ein lang währender Prozess, mich hinzustellen und stabil zu bleiben. Spätpubertierend, wie so viele, die mir auf meinem Weg begegnet sind. Vielleicht auch eine gewisse Zeitqualität, in der sich auch unsere Eltern am sichersten gefühlt hatten. Und sicherlich viele innere Prägungen. Sätze, die das Unterbewusstsein gespeichert und zur rechten Zeit einflüstert hat. Ahnen, die für ihre Meinung an den Pranger gestellt wurden. Eine ganze Latte an Möglichkeiten, die so mächtig sein können, zu verhindern, für sich einstehen zu können.

Tränen- und freudenreich zugleich ging diese Entblätterung vor sich. Eine Zwiebelschicht um die andere ablösen und dabei stetig mehr im eigenen Wesen ankommen. Fortlaufend lernen über mich, mich erweitern und das Ding rocken. Das will ich seither!

Steh ich jetzt noch auf der Stelle oder stelle ich mich schon?

Egal, ob es auf dem Weg, den ich bisher gegangen bin, rauf oder runter ging, mir war eines ein ganz treuer Begleiter: Die Grundhaltung beim Qigongüben.

 

 

Sie verleiht

  • aufrichtigen Stand
  • Rückhalt
  • durchgängige Gelenke
  • elastische Muskulatur
  • Schwerpunktverlagerung
  • Flügel

Sie ist mir seit mehr als 15 Jahren eine treue Begleiterin

für mehr Stand-Art in meinem Leben!

Fernab des Stehenbleibens im Standard!