Sommerlounge 3 – Stabil bleiben

Deutsche Eiche oder spanischer Olivenbaum

Halt und Verbundenheit sind zwei ganz wesentliche, tragende Säulen, wenns um die Energiepflege geht.

Warum?

Findest Du wenig Halt in Deinem Leben, dann sind die Dinge oft schrecklicher und dramatischer, als wie, wenn Du mit beiden Beinen fest im Leben stehst. Das braucht dann immer zusätzliche Energie von Dir, wenn der Halt nicht allzu groß ist.

Wenn es mich erwischt und mir den Boden unter den Füßen wegzieht, dann sind das meist Situationen, in denen etwas mit meinen Kindern passiert oder mir einer im Job plötzlich blöd kommt, so schnell, dass ich gar nicht mit dem Schauen mitkomme. Dann wackle ich ganz schön und merke, dass ich meine wichtigste Hausaufgabe nicht gemacht habe.

Nämlich: Mich regelmäßig zu erden. Es tagtäglich zu üben, beide Füße auf dem Boden zu spüren und in das Gefühl zu kommen, tatsächlich von der Erde getragen zu sein. Mit ihr verbunden zu sein. Mit allem, was ich an Nahrung und Luft zum Leben brauch.

Am allerbesten funktioniert das bei mir, wenn ich den nächstgelegenen Baum finde, mich anlehne und es ihm gleichtue: Wurzeln – tief in die Erde schlagen. Einen aufrechten Stamm spüren. Prall gefüllt mit Nährstoffen aus dem Boden. Und die Krone des Ganzen: Die Baumkrone. Äste locker im Wind, in der Luft. Da wo´s leicht und weit und luftig zugeht. Das funktioniert auch in der Vorstellung ganz gut. Nur in der Natur hast Du die Garantie, schon mal weiter weg von der Situation zu sein und einen gesunden Abstand einzunehmen.

Deshalb. Inspiration und Aufgabe für Dich in der kommenden Woche:

Raus mit Dir. Finde täglich Deinen Baum! Ob die deutsche Eiche oder den spanischen Olivenbaum. Egal, wo Du gerade bist. Halt und Verbundenheit sind tragende Säulen für Deine Lebensenergie.

Probier´s einfach aus! Schaff Dir diese Basis für Dich!

2 Comments

  1. Ursula

    Deine wöchentlichen Gedanken inspirieren mich und lassen mich im Alltag gelassen bleiben. Die Kraft eines Baumes spüren ist wohltuend.
    Vielen Dank liebe Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.